top of page

 Die Band 

IMG_0116.JPG

In den Klangwelten des Progressive Jazz gibt es seit Kurzem eine neue Sensation:

Das fünfköpfige Orchester 5 X 5 setzt mit fesselnder Energie und außergewöhnlichem Können neue Maßstäbe in der Jazz-Szene.

Mit ihrem Debütalbum „Extrahügel“ vereinen 5 X 5 ihre im Jazz verankerten Wurzeln mit innovativen Sounds. Mit dieser energiegeladenen Platte geben sie ein starkes, in neue Richtungen weisendes musikalisches Statement. Violine mit simultanem oder auch mehrstimmigen Gesang, Live Electronics, Saxophon, Flöte, Klarinette und eine starke Rhythm Section aus Bass, Keys und Drums schaffen pulsierende Klanglandschaften, die das Publikum in den Bann ziehen. Die mit dem ersten Preis des deutschen Women in Jazz Wettbewerbs 2023 ausgezeichnete Band konnte seit ihrer Gründung im Jahr 2021 bereits fünf erfolgreiche Konzerttourneen durch Österreich und Deutschland verbuchen. Dabei gastierten sie bei namhaften Festivals wie den „47. Jazztagen Ilmenau“, der „Jazzwerkstatt Graz“,  „Musikwerkstatt Wels“, dem „Bayerischen Jazzweekend“ und bereits zweimal zum „Focus Female Festival“ im Blue Note Dresden.

Das Line-Up:

Cozy Friedel - Violine, Gesang

Anna Keller - Saxophon, Klarinette, Flöte

Maximilian Gerstbach - Piano, Keys

Vuk Vasilic - Bass

Markus Gruber - Drums

Die Geschichte von 5 X 5:

Die Anfänge der Band finden sich im Sommer 2021 im Rahmen des ersten Peter Erskine Workshops an der “Jam Music Lab University”, durch den sich die beiden Bandleaderinnen Anna und Cozy kennengelernt haben.

Sehr schnell kamen beide zum Entschluss, ihre Liebe zur Musik in einem eigenen Bandprojekt gemeinsam zu verwirklichen.

Zeitnah folgte ein erstes Konzert in Annas Heimat Rosenheim in spontaner Besetzung, die sich kurz darauf als “5 X 5” formiert hat und seither Bestand hat.

Darauf folgten seit Frühjahr 2022 zahlreiche Auftritte im Rahmen selbst organisierter Touren.

bottom of page